Am 15.10. haben der Basketballverband Mecklenburg-Vorpommern, der Hamburger Basketball Verband und der Basketball - Verband Schleswig - Holstein die talentiertesten Spieler des Jahrgangs 2003 nach Hamburg geschickt. Gemeinsam stellen diese drei Landesverbände das Team Nord, dass im Oktober 2017 an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen wird. Dort nominieren dann die Bundestrainer die talentiertesten Spieler Deutschlands für das Camp der U15 Nationalmannschaft.


An der Sichtung des Team Nords nahmen 15 Spieler aus Hamburg, neun Schleswig-Holsteiner und sieben aus Mecklenburg-Vorpommern teil. Erfreulicherweise haben acht Spieler aus Schleswig-Holstein den Sprung in das vorläufige Team Nord geschafft. Gemeinsam fanden zwei Trainingseinheiten statt, damit sich das neuformierte Team auf das Landesverbandsturnier in Hamburg am Ende der Ferien vorbereiten konnte.

Um möglichst vielen Spielern die Möglichkeit zu geben, sich noch ein mal zu zeigen, wurde dort gleich doppelt gespielt. Es wurden aus 23 Spielern zwei etwa gleich starke Mannschaften gebildet. Beide spielten gegen die Teams von Berlin / Brandenburg, WBV (Nordrhein-Westfalen) und Niedersachsen / Bremen.
Obwohl sich das Team Nord aufgeteilt hatte konnten sich beide Teams im Mittelfeld platzieren. Lediglich gegen Berlin / Brandenburg war man zweimal chancenlos.

Der BVSH wurde durch die Spieler Anton Marshall (Lübecker TS), Ole Schrader (TuS Lübeck), Ludwig Wagemann (Bad Segeberg), Tim Schlegel, Jonas Kröger (beide Rendsburg), Lenny Liedtke (Itzehoe), Vincent Dubbeldam (Husum) und Chidera Azodiro (Kronshagen) auf dem Turnier vertreten.


SH | Corona Erlasse

Partner des BVSH

freiplatz.org

freiplatz.org

Nächste Termine

DOSB

E-Learning

Stellenbörse

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.